Behandlungskosten für Osteopathie

 

Die meisten Privatversicherungen übernehmen - je nach Tarif - ganz oder teilweise die Behandlungskosten.

Versicherte privater Krankenkassen, privat Zusatzversicherte und Empfänger von Beihilfe erhalten

unter bestimmten Voraussetzungen auch Leistungen vom Heilpraktiker.

Manche gesetzliche Versicherungen übernehmen ein Teil der osteopatischen Behandlungen, z.B. TK, BKK, SBK.

Am Besten sprechen Sie zur Klärung vorher mit Ihre Krankenkasse.

Die Kosten einer osteopathischen Behandlung belaufen sich auf 75,00 € bis 80,00 €.

Eine Behandlung dauert ca. 60 Minuten.